Podcast

SR 3 Krimitipp

Der gebürtige Flensburger Cay Rademacher lebt schon seit einigen Jahren in der Provence. Und dort spielt auch sein aktueller Krimi. Doch es ist eine Provence, wie sie wohl die wenigsten von uns kennen dürften: eisig kalt und düster.

„Blutmariechen“ heißt der neue Thriller der Moderatorin von Radio Salü Martina Straten und Ulli Wagner stellt ihn vor

Im SR 3 Krimi-Tipp geht es um Verbechen an oder auch durch Hamster, Bienen und Maulwürfe, Katzen oder auch andere Vierbeiner. Und zwar in der Kurzkrimi-Sammlung „Hunde, die bellen, morden nicht“. Ulli Wagner hat sie mit Vergnügen gelesen.

„Sturmwand“ ist der fünfte Band der Normandie-Reihe des Deutsch-Franzosen Benjamin Cors. Wie die Landschaft der Normandie ist auch die Haupfigur des Romans: leicht melancholisch, etwas schwermütig, sehr interessant und liebenswert. Gelesen von Ulli Wagner

In ihrem ersten Krimi packt die Saarländerin Lajana Heckmann gleich zwei heiße Eisen an: Sekten und Dating Portale. Spannend erzählt und mit so manch falscher Fährte gespickt.

Im SR 3 Krimi-Tipp wird es ganz weihnachtlich. Mit einem Krimi von Uli Aechtner und der heißt so ähnlich wie ein beliebtes Weihnachtslied: „Leise rieselt der Tod“. Ulli Wagner stellt ihn vor

Wir sind mitten drin in der Vorweihnachtszeit. Daran ändert auch Corona nichts. Und das ist auch in unserem SR 3 Krimi so. Der stammt von Pierre Lagrange, heißt „Eiskalte Provence“ und Ulli Wagner stellt ihn vor.

Jede Woche ein neuer Krimi

Stand der Dinge

mit Nina Heck: Corona-Zahlen im Sinkflug; Saar-Landtag debattiert über Corona-Lage; Tiktok: Mädchen in Italien stirbt bei Mutprobe; Psychologe: Wie belastend ist die Pandemie?; Bundespräsident schlägt Gedenkfeier vor für Covid19-Opfer;

Bundeskanzlerin zur Pandemie; Bidens erster Arbeitstag als US-Präsident; Clickbaiting-Keine Promi-Bilder für mehr Klicks; EU-Corona-Gipfel; Jahr gegen Kinderarbeit begonnen. Am Mikrofon: Peter Liebertz

mit Carina Dewes: Kontaktbeschränkungen im Saarland teilweise gekippt; Homeoffice Gipfel im Saarland; Vereidigung: Joe Biden neuer US-Präsident; Explosion in Madrid; Erste Rede Bidens als US-Präsident;

Bund mit Rekordverschuldung, Trumps letzter Tag im Amt, Suche nach Corona-Mutationen im Saarland, Russland reagiert auf Kritik an Nawalny-Inhaftierung, am Mikrofon: Isabelle Tentrup.

Vor dem Bund-Länder-Treffen: Schärfere Corona-Regeln?; Debatte um Lockerungen für Geimpfte; 30 Tage Haft für Nawalny in Russland; CDU nach der Entscheidung für Laschet; USA vor der Amtseinführung von Joe Biden.

Wieder Corona-Testzentrum auf Saarbrücker Messegelände; Diskussion nach Corona-Demo; SLLV vor Schulstart im Saarland; Sorge bei Saar-Eltern vor Schulstart; Microsoft zeigt Interesse an Tiktok. Am Mikrofon: Kerstin Gallmeyer.

Landesregierung und Bundesregierung zu Corona-Maßnahmen; Risiko Türklinken; Lage an Corona-Teststationen; Bund und Länder kooperieren bei Corona-Bekämpfung

Die tägliche Info-Sendung auf SR 1 Europawelle. Mit Interviews, Beiträgen und Hintergrundberichten zu den Ereignissen des Tages - regional und überregional - sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand

Warum wir reden wie ma schwätze

von Alexander M. Groß

von Alexander M. Groß

von Alexander M. Groß

von Alexander M. Groß

von Alexander M. Groß

SR 3 schaut der Mundart aufs Maul. Immer dienstags in den "Bunten Funkminuten".Von und mit Alexander M.Groß.

von Alexander M. Groß

Sprüche und Redewendungen der Mundart auf s Maul geschaut

Über Leben in Neapel - Das Corona-Tagebuch von Sven Rech

Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Seit der Corona-Krise berichtete er in seinem Tagebuch "Über Leben in Neapel" von den Folgen des Lockdowns. Jetzt ist er zurückgekehrt nach Deutschland.

Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Im 17. Eintrag seines Tagebuchs "Über Leben in Neapel" berichtet er von einem Besuch in einer Geisterstadt.

Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. In Teil 16 seines Tagebuchs "Über Leben in Neapel" geht es um die Feierkultur der italienischen Jugend - die "Movida".

In Kapitel 15 seines Corona-Tagebuchs aus Neapel macht sich Sven Rech ein paar Gedanken über die Zukunft der wenig vom Virus betroffenen Amalfiküste: Gibt es Hoffnung für die Hoteliers und Ferienhausvermieter?

Seit Montag, 18. Mai, gelten auch in Italien neue, lockerere Regeln für den Umgang mit der Corona-Epidemie. In Kapitel 14 seines Tagebuchs macht sich Sven Rech sich Sorgen wegen der Sorglosigkeit der neapolitanischen Jugend.

Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Eintrag 13 seines Tagebuchs handelt vom Pizzaessen, Badengehen und einem Corona-Automaten für Strandbesucher.

Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Der zwölfte Teil seines Tagebuchs "Über Leben in Neapel" handelt vom ersten Spaziergang am Meer nach zwei Monaten.

Der SR-Journalist Sven Rech lebt seit zehn Jahren der Liebe wegen in Neapel. Durch die Corona-Pandemie ist er zum unfreiwilligen Korrespondenten aus einem Krisengebiet geworden: Wie lebt es sich um Ausnahmezustand?

ZeitZeichen

Die Gründung der École Militaire wurde von der Marquise de Pompadour, der Mätresse König Ludwigs XV., mitinitiiert. Heute gilt sie als eine der besten Militärakademien der Welt. Der berühmteste Offiziersschüler der École Militaire war Napoléon Bonaparte.

Das Alexander Graham Bell ihm im Wettlauf um die Erfindung des Telefons zuvor kam, hat Elisha Gray nie verwunden. Besonders, weil sein Patentantrag mehr technische Details enthielt und die Entwicklung des erforderlichen Mikrofons auf ihn zurückging.

Bekannt wurde David Lynch vor allem durch seine Filme, die sich den Genres surrealistischer Film, Thriller und Horror zuordnen lassen. In seinen Werken kommt immer wieder der Schrecken hoch – über das Leben, über das menschliche Wesen.

Patricia Highsmith wächst ohne leiblichen Vater auf, wird zeitweilig zu den Großeltern abgeschoben und hat Zeit ihres Lebens eine Hass-Liebe zur Mutter. Schon früh interessiert sie sich für die Verirrungen und Verletzungen der menschlichen Psyche.

Am 18. Januar 1871 wird Wilhelm der I. im Spiegelsaal von Versailles zum Deutschen Kaiser proklamiert. Für die Franzosen, die im Deutsch-Französischen Krieg verheerende Niederlagen erlitten hatten, eine Demütigung sondergleichen.

Mit Melodramen wie "Dr. Holl" oder "Der träumende Mund" eroberte Maria Schell die Herzen des deutschen Nachkriegspublikums. Auch international feierte sie große Erfolge, drehte mit Yul Brynner, Gary Cooper und Glenn Ford.

Im Jahr 1506 fand Felice de Fredis in seinem Weinberg, der direkt oberhalb des Kolosseums von Rom lag, eine Skulptur, die drei nackte Männer beim Kampf gegen Schlangen zeigte.

Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Von Montag bis Freitag ab 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Zwischenruf

Das christliche Wort zum Alltag von Martina Grosch von der Katholischen Kirche. Den Text des SR1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Zwischenruf
SR 1 Frag doch!

Das christliche Wort zum Alltag von Martina Grosch von der Katholischen Kirche. Den Text des SR1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Das christliche Wort zum Alltag von Martina Grosch von der Katholischen Kirche. Den Text des SR1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Das christliche Wort zum Alltag von Altfried Rempe von der Katholischen Kirche. Den Text des SR1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Zwischenruf
SR 1 Relevant

Das christliche Wort zum Alltag von Altfried Rempe von der Katholischen Kirche. Den Text des SR1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Das christliche Wort zum Alltag von Altfried Rempe von der Katholischen Kirche. Den Text des SR1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Das christliche Wort zum Alltag von Karl-Martin Unrath von der Evangelischen Kirche. Den Text des SR1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Das tägliche Wort zum Alltag aus christlicher Sicht, abwechselnd von der katholischen und der evangelischen Kirche

Zwischenruf

Gedanken von Martina Grosch, Saarbrücken, katholische Kirche

Gedanken von Martina Grosch, Saarbrücken, katholische Kirche

Gedanken von Carl-Martin Unrath, evangelische Kirche, St.Wendel, zum Thema "Edel, hilfteich und gut!"

Gedanken von Altfried Rempe, Trier, katholische Kirche

Gedanken von Altfried Rempe, Trier, katholische Kirche

Gedanken von Altfried Rempe, Trier, katholische Kirche

Gedanken von Karl Martin Unrath, St. Wendel, evangelische Kirche

Das christliche Wort zum Alltag. Abwechselnd von der Katholischen und der Evangelischen Kirche. Montags bis samstags zwischen 06.00 und 09.00 Uhr in der Sendung "Der Morgen" auf SR 2 KulturRadio

Zwischenruf

mit Martina Grosch von der katholischen Kirche

Von Martina Grosch, kath. Kirche

mit Martina Grosch, kath. Kirche.

von Altfried G. Rempe

von Altfried Rempe, kath. Kirche

von Altfried Rempe, kath. Kirche

von Karl-Martin Unrath, evangelische Kirche

Das tägliche Wort zum Alltag aus christlicher Sicht, abwechselnd von der katholischen und der evangelischen Kirche.