Podcast

Kultoffelsalat

Wie schmeckt die Farbe blau? Wonach riecht eine klassische Sinfonie? Wie hört sich die Berührung eines geliebten Menschen an? Was für viele seltsam klingt, ist für Synästhetiker Alltag.

Wie wohnen wir in Zukunft? Was sind kommende Wohntrends? Darum geht es in der Folge. Es geht um Wohnbedürfnisse, Zukunftstrends, verrückte Orte an denen Menschen wohnen und auch um Leute, die sich abgekoppelt haben und autark im Wald leben.

Das Coronavirus hat auch beim Kultoffelsalat-Team vorbeigeschaut. Das bedeutet: Folge Nr. 11 kommt mit zwei Wochen Verspätung. Aber damit euch nicht langweilig wird, haben wir uns eine Alternative überlegt.

Jeder hat schon einmal einen gehabt und kennt es. Diese eine Melodie, die einem nicht aus dem Kopf geht. Ein Ohrwurm. Doch wie entstehen Ohrwürmer? Wie muss ein Song komponiert sein, dass er uns im Kopf bleibt? Genau darum geht es in dieser Folge.

Wie finden wir unser Glück? Und wie werden wir glücklich? Haben wir all das selbst in der Hand und können somit unser Glück steuern? Fritzi und Chris gehen in der neuen Kultoffelsalat-Folge diesen Fragen auf die Spur.

Ob ein kurzes Handyspiel für zwischendurch, das virtuelle Rennspiel mit Freunden oder ein professionelles Turnier der eSports-Nationalmannschaft. Videospiele sind zum Massenphänomen geworden. Fritzi und Chris fragen sich, woher diese Faszination kommt.

Wann vergessen wir alles um uns herum und starren gespannt und fasziniert bis zum Ende auf die Leinwand? Braucht es dazu nur eine gute Geschichte oder doch viel mehr? Fritzi und Chris gehen in dieser Folge der Frage nach, was einen guten Film ausmacht.

Dieser Podcast ist eine Portion Kultur zum Mitnehmen. Fritzi & Chris machen Kulturbegriffe verstehbar und gehen kulturellen Phänomenen nach. Sie sprechen mit Promis, Wissenschaftlern und Praktikern und zeigen, dass Kultur nicht nur im Museum stattfindet.

Künstlerinterviews

More than Words (das sind Stefanie Hertel, Lanny Lanner und Johanna Mross) zu Gast im Kiosk bei Frank Hofmann

Markus zu Gast im Kiosk bei Christian Job

Peter Maffay zu Gast im Kiosk bei Christian Job

live zu Gast bei Christian Job im SR3 Kiosk

Rolf Zuckowski war am 09.06.22 zu Gast bei Susanne Wachs in SR3 "Lieder und Chansons"

Anlässlich seines 85. Geburtstages wurde er von Christian Job zum Gästebuch von SR3 eingeladen.

Roberto Blanco im SR3 Gästebuch bei Christian Job

Regelmäßig sind Stars und Sternchen zu Gast bei SR 3 Saarlandwelle

Land & Leute

Braucht das Saarland ein Landesmusikfestival? Welche Vorteile hätte das? Und hat das Saarland nicht eigentlich schon eine reichhaltige Musikfestivallandschaft? Ein Feature von Johannes Kloth und Karsten Neuschwender über die Musikfestivals im Saarland.

Eine Verkehrskontrolle bei Kusel. Es folgt ein Schusswechsel, am Ende sind beide Polizisten tot. Andreas S. muss ich nun wegen Doppelmordes vor Gericht verantworten."Wie eine Streifenfahrt außer Kontrolle gerät" - ein Feature von Patrick Wiermer.

Wie Obst- und Gartenbauvereine ihre Zukunft gestalten. Ein Feature von Dagmar Scholle

Wie Medienkompetenz gelingen kann- Ein Feature von Markus Person

ein Feature von Thomas Braml und Oliver Buchholz

Über die Aufarbeitung rechter Gewalt im Saarland- Ein Feature von Jochen Marmit

Warum Insektenschutz im Saarland wichtiger wird

Das wöchentliche Feature über das Leben und die Menschen in der Region.

Langhals und Dickkopp

von Jürgen Brill und Uli Schu

von Uli Schu und Jürgen Brill

von Jürgen Brill und Uli Schu

von Uli Schu und Jürgen Brill

von Uli Schu und Jürgen Brill

von Uli Schu und Jürgen Brill

von Uli Schu und Jürgen Brill

Experten für den ländlichen Raum. Die sprachlichen Botschafter Marpingens in der weiten saarländischen Welt. Philosophisch, vorder-, tief- und hintergründig lassen sie uns teilhaben an ihren mikrokosmischen An- und Einsichten.

Lebenszeichen

„Bambi“ von Walt Disney ist kein religiöser Film. Aber es steckt so manches drin, was zum Nachdenken anregen kann über die größeren Zusammenhänge: Leben und Tod. Leid und Trost. Unheil und Rettung. Verrat und Vertrauen.

Lebenszeichen
SR 2 Hoffnung

Die Welt geht den Bach runter. Kevin Gutgesell spricht in seinem Lebenszeichen über die Hoffnung, dass es doch anders kommen wird. Hoffnung macht ihm die biblische Geschichte des Propheten Jona.

Gedanken von Peter Sorg, evangelische Kirche

Das Leben ist oft genug schwer zu ertragen. Die große Kirchenlehrerin und Heilige, die Ordensfrau Teresa von Avila, hat das gewusst und einen Rat bereit: „Bete nicht um leichtere Lasten, sondern um einen stärkeren Rücken.“

Gute Geschichten und gute Geschichtenerzähler sind echte Lebenszeichen.Von Wolfgang Drießen, katholische Kirche

Tim Jochen Kahlen liebt Kirschmarmelade, besonders die selbstgemachte aus der Streuobstwiese seines Freundes.Spannend zu hören, wie er in seinem „Lebenszeichen“ die Kurve zu Jesus bekommt.Einfach himmlisch.

Grußworte können langweilig sein. Oder der Anlass zu einem unverhofften Gespräch. Zum Beispiel, ob ein gläubiger Mensch an das Unsichtbare glauben muss.

LebensZeichen stellt (sich) Fragen des Lebens: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wie gestalte ich mein Leben (auch in Krisen)? Was ist der Sinn?

Liebt Euch! Der UNSERDING Dating Podcast

Die heutige Story klingt wie aus einem schlecht gemachten 70er-Jahre Porno. Aber zumindest liegt nirgendwo Stroh und keiner hat ‘ne Maske auf.

Schlussmachen ist nie wirklich geil. Man kann aber zumindest versuchen, einfühlsam und fair zu bleiben. Oder man macht es so, wie in der Story dieser Folge. Kleiner Spoiler: Einfühlsam ist anders.

Manche Menschen wollen dich gern verkuppeln, andere deine Beziehung beenden. In den Storys der heutigen Folge warten beide Varianten auf euch!

Beim Dating gibt’s viele ungeschriebene Regeln und Gesetze, die leider immer wieder gebrochen werden. Höchste Zeit für Marlene & Julia die Zehn Dating-Gebote aufzustellen! Gebot Nummer 1 steht schon fest: Du sollst nicht ghosten!

Das erste Date braucht eine gute Vorbereitung! Funktioniert meine Bankkarte noch? Wie style ich mich, ohne direkt mit der Tür ins Haus zu fallen? Und was mache ich, wenn überraschend mein Ex auftaucht?

Liebt Euch! Der UNSERDING Dating Podcast
UNSERDING #20 Special Dates

Bei einem Date kann es schnell besonders, aber auch manchmal gruselig werden. Beide Fälle warten auf euch in der neuen Folge!

Heute erfahrt ihr, warum ihr bei Marlene mit einem Spaziergang nicht punktet, aber mit einem Kurztrip an die Tankstelle alles richtig macht. Julia dagegen findet Dates in der Sauna aus mehreren Gründen super praktisch!

Nach viel swipen, matchen und schreiben ist es endlich da: das erste Date! Aber was passiert, wenn man sich zum ersten Mal trifft? Marlene und Julia von UNSERDING wollen Eure Storys hören – und erzählen natürlich auch von ihren abgefahrensten Dates.

Literatur im Gespräch 1966 - 1976

Werkbericht: Katrine von Hutten (1967)

Kleines Moped mit verchromter Lenkstange (1967)

Der Lyriker Andreas Baumgärtner (1967)

1.) Begegnung in Saarbrücken. Französische und deutsche Literatur. Pierre Garnier, Amiens, und Ludwig Harig, Saarbrücken (1968)

2.) Begegnung in Saarbrücken. Französische und deutsche Literatur. Pierre Garnier, Amiens, und Ludwig Harig, Saarbrücken (1968)

Ikarus und Valium, Prosen von Alois Brandstetter (1968)

Manfred Römbell, Gesamtdeutsche Gespräche I. Erster bis vierter Dialog (1968)

In seinen geradezu "klassischen" Sendungen der Reihe "Literatur im Gespräch" aus den Sechziger und Siebziger Jahren ließ SR-Literaturredakteur Arnfrid Astel prominente und unbekannter Autoren zu Wort kommen.

Medien - Cross und Quer

Der Tod der österreichischen Ärztin Lisa-Maria Kellermayr hat ein Schlaglicht auf die Debattenkultur im Netz geworfen: Es gibt immer wieder Opfer von Hate-Speech und Drohungen auf Social-Media-Plattformen, denen zu wenig oder gar nicht geholfen wird ...

Isabel Sonnabend und Thomas Bimesdörfer sprechen mit Raphael Thelen vom Netzwerk Klimajournalismus über angemessene und notwendige Formen der Berichtserstattung über Klimawandel bzw. die Klimakrise. Braucht es ein neues Denken und neue Perspektiven?

Kai Schmieding und Michael Meyer sprechen mit dem Medienwissenschaftler Henning Eichler über seine Studie zur Abhängigkeit von ARD und ZDF von Plattformen in sozialen Medien. Werden die Beiträge an die Erwartungen von kommerziellen Betreibern angepasst?

Thomas Bimesdörfer und Michael Meyer sprechen mit Antonia Rados über mehr als 40 Jahre Tätigkeit als Auslandsreporterin und ihr neues Buch über Afghanistan. Wie konnte sie sich als Frau behaupten, wie hat sich ihr Beruf verändert, was hat sie motiviert?

Thomas Bimesdörfer und Michael Meyer sprechen mit Annegret Falter, Vorsitzende des "Whistleblower-Netzwerkes" über das geplante Gesetz zum Schutz von Hinweisgebern. Was muss es leisten, wo liegen die Fallstricke? Wann wird es im Bundestag verabschiedet?

Isabel Sonnabend und Michael Meyer sprechen mit der Medienpsychologin und konstruktiven Journalistin (Perspective Daily) Maren Urner über neue Studien zum Phänomen der Nachrichtenvermeidung und mögliche Strategien gegen Reizüberflutung in Krisenzeiten.

Thomas Bimesdörfer und Michael Meyer sprechen mit dem Kölner Journalisten und Hochschullehrer Frank Überall über seine Studie zum Journalismusbild in Bestsellern. Er beleuchtet, wie zeitgenössische Autorinnen und Autoren das Bild dieses Berufes prägen.

Die Moderatorinnen und Moderatoren informieren, diskutieren und räsonieren jede Woche über neue Trends und kontroverse Themen aus der großen weiten Welt der Medien.

Nebel heißt Leben rückwärts - Die Hörspielserie zum alltäglichen Wahnsinn

Am 13. Juni 2022 startet die zweite Staffel der unterhaltsamen SR-Kurz-Hörspielserie „zum alltäglichen Wahnsinn“. Die sechs neuen Folgen werden wöchentlich jeweils montags veröffentlicht, exklusiv in der ARD Audiothek.

Als Regieassistentin Lena schon wieder keine Inszenierung bekommt, bricht ein Streit zwischen den Generationen aus, der bald so sehr aus dem Ruder läuft, dass Tobias seinen Job für Lena riskiert. Geschrieben von Madeleine Giese.

Klassenkampf und Kopfschmerzen. Eine Feier im Theater löst eine Hierarchie-Debatte aus. Zeugt es wirklich von progressiver Unternehmenskultur, wenn alle sich duzen und macht Macht nun einsam oder nicht? Geschrieben von Erhard Schmied.

Ein Unwetter zwingt Tobias und Co, im Theater zu bleiben. Der Klimawandel lässt grüßen? Da muss man doch etwas tun? Oder? Die Meinungen gehen mal wieder auseinander – während Krüger sich als Retter in der Not versucht… Geschrieben von Erhard Schmied.

Auf dem Plan steht ausgerechnet "Macbeth", das "verfluchte" Stück, dessen Name nicht genannt werden darf. Doch nicht nur Aberglaube, auch eine Impfdebatte wabert durchs Theater... Geschrieben von Madeleine Giese.

Regisseur Krüger versteht die Welt nicht mehr: Er soll reaktionär sein, nur weil er Shakespeare nicht gendern will? Sofort entbrennt eine wilde Diskussion auch über Wokeness und Tobi bekommt Besuch von der Moral. Geschrieben von Madeleine Giese.

Nur kein Neid. Als Schauspieler Bechtle ein Rollenangebot aus Hollywood bekommt, brodelt die Gerüchteküche sofort. Allein Tobias scheint entspannt zu bleiben, aber hat er wirklich nur seine "Work-Life-Balance" im Sinn? Geschrieben von Erhard Schmied.

Ein fiktives Stadttheater und das echte Leben: Ob Gender, Datenschutz, falsche Glücksversprechen oder... – bei Pförtner Tobias Zerbel, Mitte dreißig, charmant, klug und ein wenig anarchisch, kommen alle vorbei und reden über das, was sie gerade umtreibt.

Professorin Domino

Professorin Domino erklärt: - Ist in Vanilleeis echte Vanille drin?, - Was ist der Hundäquator?, - Gibt es den Namen 'ABCDE' wirklich?

Professorin Domino erklärt: - warum es moderner Fünfkampf heißt, obwohl diese Sportart schon über 100 Jahre alt ist - was genau die European Championships sind - warum Wale springen

Professorin Domino erklärt- wie Wachstumsschmerzen entstehen- warum sich der Teller in der Mikrowelle dreht- warum Motten eigentlich immer zum Licht fliegen

Professorin Domino erklärt- woher die kleinen weißen Punkte oder Flecken auf den Fingernägeln kommen- warum Plastikbecher und -teller in der Spülmaschine nicht trocken werden- wie ein Kondensstreifen entsteht

Professorin Domino erklärt - warum das Fleisch von Enten dunkler ist als das von Hühnern- was man gegen kleine Stromschläge vom Fußballtrikot tun kann- ob es einen Unterschied zwischen den Wörtern erschrocken und erschreckt gibt

Professorin Domino erklärt- warum der Anschnallgurt im Auto eine Schlaufe hat- wie man den Lehrer besser verstehen kann, wenn es laut ist- warum auf Getränkedosen Pfand ist

Professorin Domino erklärt- was Libellen fressen- warum man schlecht einschläft, wenn es heiß ist- wie viele Weizenkörner eigentlich in einem Brot sind

Wissenswertes (nicht nur) für Kinder: Professorin Domino erklärt Zusammenhänge und Hintergründe aus Natur, Technik und Wissenschaft.