Neueste Beiträge von SR 1

Stellt euch vor, ihr müsst von zu Hause weg und könnt nicht alles mitnehmen. Welche Dinge würdet ihr zurücklassen? Das haben wir die Schülerinnen und Schüler der Erdmännchen-Klasse 4B der Odilien-Grundschule Dillingen gefragt.

Kindgerechte Nachrichten auf Deutsch und Ukrainisch: - Mehr Nichtschwimmer - Insekten im Essen - Qualzüchtungen verbieten - Asteroid nahe an Erde

Montags bis freitags könnt Ihr auf SR 1 täglich eine Woche All-Inclusive-Urlaub für Zwei gewinnen! Ihr müsst nur unser SR 1 Radio-Bilderrätsel lösen: Welchen Begriff haben wir hier akustisch umschrieben? Mitspielen könnt Ihr auf SR1.de!

Ob man auf Studienreise geht oder sich einfach nur erholen will - es kann nicht schaden, wenn man ein paar Fakten über sein Urlaubsziel kennt. SR 1 macht Euch schlau ...

Beim Filmfestival Max Ophüls Preis gibt auch eine Jugendjury ihre Bewertung ab. Clara und Leni gehören dazu: Statt in die Schule geht es für sie und vier weitere Jugendliche täglich ins Kino. Wir haben mit ihnen über diese besondere Aufgabe gesprochen.

Am Anfang eines Jahres stehen die guten Vorsätze, zum Beispiel: mehr Sport machen. Der Deutsche Olympische Sportbund gibt nun als Motivation für jede Anmeldung in einem Sportverein 40 Euro dazu. Wie das genau geht, weiß SR 1 Reporterin Jana Knoblich.

Ein Filmset in Transsilvanien, ein schauriges Schloss, ein verschwundenes Kind, ein Drache, eine furchteinflößende Schlossherrin: ein Fall für Justus, Peter und Bob, das Detektiv-Trio 'Die drei ???' ! SR 1 Kinoexperte verrät, ob sich ein Kinobesuch lohnt.

Neueste Beiträge von SR 2 KulturRadio

Der Dirigent Daniel Huppert hat die Zeit des Lockdowns dazu genutzt, sich ausgiebig mit neuem Repertoire zu beschäftigen. Dabei ist er auf einen russischen Komponisten gestoßen, der ein guter Freund von Sergej Prokofjew war: Nikolaj Mjaskowski.

Die USA und China versuchen im Pazifik ihre Macht zu festigen. Darüber was die Menschen über den Machtkampf der beiden Großmächte in ihren Ländern denken, berichtet ARD-Korrespondentin Kathrin Erdmann.

Das für SR 2 KulturRadio produzierte Feature "Der große Angriff – Cyberattacke auf das Saarland“ wurde mit dem Journalismuspreis Informatik ausgezeichnet. Ein Gespräch mit Uwe Jäger und Kerstin Gallmeyer.

Das Tik-tokken, WhatsAppen, Instagrammen, posten, linken und teilen gehört heutzutage dazu. Drei junge Filmemacher haben sich beim Max-Ophüls-Preis in den Wettbewerben „Kurz“- und „Mittellanger Film“ mit dem Thema befasst. Chris Ignatzi hat sie getroffen.

Schon seit einigen Jahren steht die deutsche Filmindustrie immer wieder in der Kritik aufgrund fehlender Diversität. Um dieses Thema ging es bei einer Diskussionsrunde im Festivalclub des Filmfestivals Max-Ophüls-Preis.

Der Kanzler hat eine weitreichende Entscheidung getroffen. Allerdings hat er damit auch ganz schön lange gewartet, finden viele. Immerhin lag schon länger die Idee auf dem Tisch, eine europäische Allianz für die Lieferung von Kampfpanzern zu schmieden.

Die Wirtschaft vor Ort stärken, Gerechtigkeit und Ökologie fördern und somit Armut und Hunger überwinden. Das sind die neu gesetzten Ziele der Bundesregierung bezüglich Afrika. Was aber sagen deutsche Unternehmen zu dieser Strategie?

Neueste Beiträge von SR 3 Saarlandwelle

Die AfD hat zur Kundgebung vor dem Saarbrücker Landtag gerufen. Unter den Sprecherinnen und Sprechern war auch Nicole Höchst. Etwa 100 Menschen waren da.

Der neue Tatort in Saarbrücken dreht sich rund um den Fußball. Frank Wrobel ist Komparse. Im Gespräch mit SR 3 spricht er über seine aktuelle Rolle und den Ablauf bei den Tatort-Drehs.

In den weltweit größten Archiven über die Opfer des Nationalsozialismus, den Arolsen Archiven, lagern nicht nur Dokumente, sondern auch Gegenstände der KZ-Häftlinge. Aktuell werden unter anderem Verwandte von Joseph Altmeyer gesucht.

Laut Gewerkschaft Verdi werden im Saarland insgesamt elf Filialen bestreikt. In einigen davon läuft der Arbeitsalltag jedoch stark beschränkt weiter. Über hundert Beschäftigte streiken innerhalb Deutschlands.

Im Juli 2022 stürzte in Saarbrücken eine Mutter ihre beiden Töchter und dann sich selbst von einem sieben Meter hohen Balkon. Eines der Kinder starb. Das Landgericht ordnete nun die Unterbringung der 39-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

Die Räumung der Obdachlosenzelte nahe der Saarbrücker Wärmestube durch die Stadt hatte eine Welle der Empörung ausglöst. Nun war der Vorfall Thema in einer Sondersitzung des Sozialausschusses. Mehr darüber von Marc-André Kruppa im Studiogespräch.

Letzten Sommer wurden drei Angeklagte aus der U-Haft entlassen, weil es Terminschwierigkeiten mit den Sachverständigen gab. Dazu im SR-Interview: Bernd Weber, der stellvertretende Staatssekretär im Justizministerium.