Saarländische Stahlindustrie will bis 2045 Kohlenutzung beenden

Saarländische Stahlindustrie will bis 2045 Kohlenutzung beenden

Audio | 09.06.2022 | Dauer: 00:03:02 | SR 3 - Frederic Graus

Themen

Die saarländische Stahlindustrie steht vor großen Umbrüchen. Sie will weg von der klimaschädlichen Produktion hin zu grünem Stahl. Konkret sollen mithilfe von Wasserstoff die CO2-Emmissionen drastisch gesenkt werden. Doch das Ganze kostet enorm viel Geld. Alleine können die Saar-Unternehmen das nicht stemmen. Am 9. Juni hat die saarländische Stahlbranche ihre Pläne für die Zukunft vorgestellt.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.